Kurzbiographie Jan Scheerer

Jan Scheerer studierte Dirigieren und Musiktheorie in Karlsruhe und Kopenhagen (u.a. bei Prof. Dan–Olof Stenlund und Prof. Giancarlo Andretta), ergänzt mit Meisterkursen bei u.a. Eric Ericson, Frieder Bernius, Morten Schuldt-Jensen, Uwe Gronostay und Georg Grün. Er gewann den dritten internationalen Wettbewerb für Chordirigenten „Mariele Ventre“ in Bologna. Seither Engagements als Chorsingmeister und assistierender Dirigent am Königlichen Opernhaus in Kopenhagen, beim dänischen Rundfunk und bei den Göteborger Symphonikern (u. a. mit Mahlers 3. Symphonie für Sir Simon Rattle). Er unterrichtete Chorleitung am Sommerseminar des Südtiroler Sängerbundes und organisiert seit 2012 seine eigenen Meisterkurse in Chordirigieren und Ensemblesingen. Im Herbst 2012 und 2013 leitete er die Arbeitsphasen des Landesjugendchores Baden-Württemberg. Vom Wintersemester 2013 bis Sommer 2015 unterrichtete er als Lehrbeauftragter an der Musikhochschule in Hannover Chor und Ensembleleitung und seit August 2015 ist er für den Chorleitungsunterricht am Königlichen Dänischen Musikkonservatorium in Kopenhagen verantwortlich. Seit 2014 unterrichtet er klassische Chorleitung in den Fortgeschrittenenkursen des Dänischen Amateurmusikverbandes. Im Sommer 2015 übernahm er die künstlerische Leitung der Chorleiter-Sommerseminares vom Südtiroler Sängerbund leiten.

short CV Jan Scheerer